Leistungen

Andreas WeisangTätigkeitsschwerpunkte (überregional/bundesweit)

    • Prüfung von Finanzdienstleistern (Jahresabschlussprüfung, Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts nach § 89 WpHG)
    • Prüfung von Finanzanlagenvermittlern (§ 34f GewO) nach § 24 FinVermV
    • Complianceberatung, Organisationsberatung
    • Prüfung von Factoring- und Leasinggesellschaften
    • Jahresabschlussprüfungen nach §§ 316ff HGB, MaBV-Prüfungen, Sonderprüfungen
    • gerichtliche und außergerichtliche Vertretung zivilrechtlicher

Interessen (es besteht Bereitschaft zum Empfang von Mitteilungen mittels des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs beA)

Beruflicher Hintergrund

  • 1990: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • 1999: Bestellung als Wirtschaftsprüfer
  • 1992 – 2004: Tätigkeit bei internationaler Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, davon 2 Jahre in Singapur
  • seit 2004: selbständiger Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwalt in Frankfurt am Main
  • erfolgreiche Teilnahme am Qualitätskontrollverfahren der Wirtschaftsprüferkammer
  • eingetragen als gesetzlicher Abschlussprüfer im Berufsregister der Wirtschaftsprüferkammer

Sonstiges

div. Veröffentlichungen, z.B. Abschnitt zur Rechnungslegung im Insolvenzverfahren (Förschle/Weisang), in: Winkeljohann/Förschle/Deubert (Hrsg.), Sonderbilanzen, 5. Aufl. (Beck-Verlag), München 2016

Gründungsmitglied im Bund katholischer Rechtsanwälte (www.bkr-netzwerk.de)